Logo HVO

Menu:

Obwaldner Geschichtsblätter, Heft 26

Heft 26

von Flüe Niklaus
Obwalden im 18. Jahrhundert


224 Seiten, mit Register


Das Heft kann im Historischen Museum oder im Buchhandel bezogen werden.
Vereinsmitglieder (Bezug im Museum): Fr. 49.-
Normalpreis: Fr. 65.-

Historisches Museum Obwalden
Brünigstrasse 127, Postfach 1314
6061 Sarnen
041 660 65 22

Seit 1961 hat Dr. Niklaus von Flüe in verschiedenen Obwaldner Geschichtsblättern des Historischen Vereins detaillierte und informative Studien über die politische, wirtschaftliche und soziale Geschichte des Kantons Obwalden von 1798 bis 1888 veröffentlicht. Für das neue Heft 26 hat er anhand der Originalquellen aus dem Staatsarchiv und den Gemeindearchiven Obwalden im 18. Jahrhundert erforscht. Dr. von Flüe schliesst damit eine grosse Lücke der Obwaldner Geschichtsschreibung. Erstmals wird für Obwalden das 18. Jahrhundert in umfassender und detaillierter Weise dargestellt. Das neue Werk wird wohl zum künftigen Standardwerk für diesen Zeitabschnitt der Obwaldner Geschichte werden.

Das Heft entspricht in seiner Aufmachung den ebenfalls von Dr. von Flüe verfassten Heften 22 (Restaurationszeit in Obwalden 1815-1847; 1998) und 25 (Obwalden 1848-1888; 2004). Es umfasst rund 350 Druckseiten, ist mit etwa 20 Abbildungen vorwiegend aus dem Bestand des Historischen Museums Obwalden illustriert und bietet ein Personenregister.

» zurück